indexrennen.de

Auch in stürmischen Zeiten auf sicherem Kurs

Gutachten zur Rückforderung von unzulässigen Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung

Gutachten zur Rückforderung von unzulässigen Beitragserhöhungen bei Privaten Krankenversicherungen bieten wir seit Juni 2022 an.
Fast alle privaten Krankenversicherungen haben in der Vergangenheit Beiträge unzulässig erhöht. Das lässt sich verzinst zurückfordern.

Über Anfragen von Kanzleien, die diese Fälle bearbeiten, freuen wir uns unter unter pkvrueckforderung[at]indexrennen.de.

Wir nehmen in diesem Geschäftsbereich keine Aufträge von Privatkunden entgegen, um unsere Preise angemessen günstig gestalten zu können.
Das bedeutet, dass wir mit standardisierten Tabellen arbeiten, in denen die Kanzleien die zur Gutachtenerstellung relevanten Informationen zur Verfügung stellen. Weiterhin präferieren wir monatliche Sammelrechnungen um den Aufwand der Buchhaltung gering zu halten.

Die Forderung berechnen wir als
Summe der gezahlten unzulässigen Beitragserhöhungen
abzgl. darauf erhaltene Beitragsrückerstattungen
zzgl. Nutzungsersatz (in Höhe der Nettoverzinsung)
zzgl. ggf. Verzugszinsen ab dem Zeitpunkt der Geltendmachung der Ansprüche (in Höhe von Basiszins+5%)

Ein Beispielgutachten ist hier zu finden: Beispielgutachten,
der immer mitgelieferte Beschreibungstext hier: Beschreibungstext

Unser Preis pro Stück liegt bei einem aufwandsarmen und schlanken Ablauf bei 100 € zzgl. MwSt. (119 € inkl. 19% MwSt.) und gilt bei Zusendung der mit den Anpassungen ausgefüllten Tabellen.